Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Personal tools
Sie sind hier: Startseite / Referate / Seniorenschach / Archiv 2014 / IM Anatoly Donchenko ist Deutscher Schnellschachmeister der Senioren 2014

IM Anatoly Donchenko ist Deutscher Schnellschachmeister der Senioren 2014

erstellt von Dr. Ulrich Zimmermann zuletzt verändert: 24.05.2014 19:25
Am 01. und 02.Mai 2014 fand im wunderschönen hessischen Städtchen Bad Sooden-Allendorf die Deutsche Schnellschachmeisterschaft der Senioren statt.

Helmut Escher, Seniorenreferent des DSB zeigte sich bei der Begrüßung hocherfreut, dass 62 Teilnehmer den Kampf um den Meistertitel aufnahmen. Darunter auch 6 Damen. 31 Teilnehmer verfügten über eine Zahl von über 2000 ELO-Punkten, Einer der Topfavoriten IM Anatoly Donchenko(SK 1858 Giessen) führte diese Rangliste mit 2369 an vor FM Clemens Werner(Karlsruher SF 1853) ELO 2317 und FM Hans – Werner Ackermann(SC Hansa Dortmund) ELO 2255. Aber auch FM Gottfried Schumacher (SC Bad Neuenahr-Ahrweiler), Matthias Kierzek (SC Fulda) und Hans Peter Urankar (SC Unterhaching), sowie die spielstarken Nestoren Günter Abendroth(SF Katernberg) und FM Dr.Reinhard Zunker (SV 1920 Hofheim) wollten bei der Titelvergabe ein Wörtchen mitreden.

Gespielt wurden 9 Runden mit einer Bedenkzeit von 20Minuten je Spieler und Partie. Am ersten Spieltag wurden 5 Runden bewältigt und in der Entscheidungsphase am 2.Spieltag 4 Runden. Die Turnierleitung lag in den Händen des DSB Vizepräsidenten Joachim Gries.

Bereits in der ersten Runde trafen die favorisierten Fidemeister Hans-Werner Ackermann gegen Wolfgang Riek(SC Mülheim 08) und FM Gottfried Schumacher gegen Gottfried Mertens(SK Weinheim) auf erbitterten Widerstand und mussten ins Remis einwilligen. Alle anderen Partien wurden aber für die Favoriten entschieden.

In der 2.Runde traf es Matthias Kierzek der gegen Ludwig Czech(VSG 1880 Offenbach) nicht über ein Remis hinauskam. Noch härter traf es Hans-Peter Urankar der gegen Rolf Hunold(SV Letmathe) und Günter Abendroth der gegen Rainer Selig(Spielver.Ebersbach) den ganzen Punkt verlor.

In der 3.Runde gewinnt WFM Mira Kierzek das Damenduell gegen Christa Kaulfuss.

Heinz-Burkhard Heuermann(Herforder SV) besiegt Dr.Matthias Kierzek und Dr.Günter Strenzke (SC Concordia) siegt gegen Günter Abendroth.

An der Spitze marschieren im Gleichklang IM Anatoly Donchenko gegen Rudolf Müller(Karlsruher SF) und FM Clemens Werner gegen FM Dr.Reinhard Zunker.

Ein erneuter Ausrutscher von FM Hans – Werner Ackermann gegen Thomas Falk (SV Oberursel) lässt vermutlich schon seine Titelverteidigung platzen.

Nach der 4.Runde ist nur noch der Topfavorit IM Anatoly Donchenko Verlustpunktfrei, nach seinem Sieg gegen Hans Dekan (SC Eppingen). FM Clemens Werner schafft nur ein Remis gegen Albert Lutz(SK Krumbach). Der Schnellschachmeister von 2012 Helmut Kaulfuss (SV 1920 Hofheim) und FM Gottfried Schumacher können mit Siegen in die Spitzengruppe aufschließen.

Zum Abschluss des ersten Tages kommt es am Spitzenbrett zwischen IM Anatoly Donchenko und FM Clemens Werner zu einem relativ friedlichen Remis. Damit ermöglicht der Führende IM den Verfolgern FM Gottfried Schumacher und Helmut Kaulfuss mit Siegen aufzuschließen.

Es folgen vier Spieler mit nur einem halben Punkt Rückstand FM Clemens Werner, Hans Dekan, FM Dr.Reinhard Zunker, Norbert Becker(Barmbecker SK) und Günter Ahlberg(SG Weißensee).

Der zweite Tag beginnt wie der erste endet, mit einem Remis am Spitzenbrett zwischen IM Anatoly Donchenko und FM Gottfried Schumacher. Helmut Kaulfuss kann sich mit einem Sieg gegen Hans Dekan alleine an die Spitze setzen. FM Clemens Werner schließt mit einem schwer erkämpften Sieg gegen Günter Ahlberg zur Verfolgergruppe auf.

In der 7.Runde werden die Verhältnisse der Rangliste wieder gerade gerückt. Helmut Kaulfuss muss IM Anatoly Donchenko den Punkt überlassen. FM Clemens Werner kann sich am Ende etwas glücklich gegen FM Gottfried Schumacher durchsetzen, und FM Hans Werner Ackermann gegen Norbert Becker. Erstaunlich gut in diesem Spitzenkonzert präsentiert sich Albert Lutz der sich mit den schwarzen Steinen gegen FM Dr.Reinhard Zunker durchsetzt.

In der Vorschlussrunde muss er sich aber gegen den favorisierten IM Donchenko beugen.

Am 2.Brett verschafft sich FM Hans Werner Ackermann mit einem Sieg gegen FM Clemens Werner plötzlich doch noch Titelchancen.Die Titelkonkurrenten Helmut Kaulfuss und FM Gottfried Schumacher kommen nur zu Remisen. Mit einem Sieg kann Rudolf Müller sich noch in den Kampf um Platz 3 einschalten.

In der Schlussrunde kann sich IM Anatoly Donchenko gegen FM Hans-Werner Ackermann ein lockeres Remis leisten und da FM Ackermann auch nicht mehr volles Risiko gehen will, ist der Meistertitel gesichert.

FM Clemens Werner nutzt seine Chance zu FM Ackermann aufzuschließen mit einem Punkt gegen den punktgleichen Helmut Kaulfuss. Das er sich damit den Vizemeistertitel sichern kann verdankt er einem deutlichen Buchholzvorsprung vor FM Hans Werner Ackermann auf Platz 3.

FM Gottfried Schumacher kann sich mit einem Sieg gegen Rudolf Müller noch auf den 4.Platz nach vorne arbeiten.

Mit einem starken Schlussspurt können Albert Lutz und Hans Dekan die Plätze 5 und 6 sichern.

Den Titel der Deutschen Seniorenschnellschach - Meisterin sichert sich WFM Mira Kierzek mit 4,5 Punkten vor Marianne Hartlaub 4.0Punkte und Christa Kaulfuss 3,5Punkte.

Deutscher Nestoren Schnellschach Meister wurde FM Dr.Reinhard Zunker vor Günter Ahlberg und Rudolf Frank alle 5,5 mit unterschiedener Feinwertung.

Gerhard Meiwald

Pressereferent der Seniorenkommission des DSB

Artikelaktionen

Termine
III. 24 Stunden Königsjäger-Blitzmarathon 2017 30.06.2017 - 01.07.2017 — Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss), Am Zwenger 8, 35410 Hungen
Familiensportfest/Sommerfest/Blitzturnier/Simultan 01.07.2017 13:00 - 19:00 — Rödelheimer Parkweg 39
Heinerfest-Schachpokal 2017 01.07.2017 - 02.07.2017 — Abendgymnasium Darmstadt, Martin-Buber-Straße 32, 64287 Darmstadt
9. Vellmarer Schachtage 13.07.2017 - 16.07.2017 — Mehrzweckhalle, Vellmar-Frommershausen, Pfadwiese 10, 34246 Vellmar
Gießener Open 2017 21.07.2017 - 23.07.2017 — GSW, Hannah-Arendt-Straße 6, 35394 Gießen
Kommende Termine…
This is WhiteBlack Plone Theme