Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Personal tools
Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Ehrennadel in Silber an IM Stefan Reschke

Ehrennadel in Silber an IM Stefan Reschke

erstellt von Thorsten Ostermeier zuletzt verändert: 23.06.2019 22:35
für 20-jährige Tätigkeit als Landestrainer verliehen
Ehrennadel in Silber an IM Stefan Reschke

IM Stefan Reschke

Lieber Schachfreund Stefan Reschke,

ich freue mich, Dir heute im Auftrag des Vorstandes die Silberne Ehrennadel des Hessischen Schachverbandes verleihen zu dürfen.

Doch bevor ich zur eigentlichen Ehrung komme, möchte ich die bisherigen Höhepunkte Deiner Schachlaufbahn Revue passieren lassen.

In den 80iger Jahren, als Schach noch an realen Brettern und in Schachkneipen gespielt wurde, mischte ein aufstrebender Schachjüngling die Frankfurter Blitzschachszene auf. Unzählige Blitzpartien gegen Amateure wie Meisterspieler formten Dich, lieber Stefan, zu einem der besten Blitzspieler im Rhein-Main Gebiet und weit darüber hinaus. Eindeutiger Beleg dafür war Dein sensationeller Sieg beim traditionell superstark besetzen Blitzturnier im Rahmen des Bieler Schachfestivals in der Schweiz, wo Du zahlreichen Großmeistern und der internationalen Blitzelite das Nachsehen gabst.

In den 90iger Jahren war dann kein Turniersaal mehr vor Dir sicher. 1.Plätze beim Internationalen Rundenturnier in Gießen 1994, beim Weihnachtsopen in Erfurt 1995 und ein geteilter 1.-2. Platz beim Karl Mala Gedenkturnier 1999, sowie zahlreiche Einsätze in der 1.Schachbundesliga für den SV03/25 Koblenz (1991-94), den SV 1920 Hofheim (1994-95) und die SG Bochum (1995-1999) bilden nur die Spitze Deiner Turnieraktivitäten ab. Besonderer Höhepunkt war sicherlich das Erreichen des Titels „Internationaler Meister“, welcher Dir vom Weltschachbund im Jahr 1994 verliehen wurde. Doch trotz aller internationalen Erfolge, hast Du auch immer gerne in der Region gespielt, wie der dreifache Gewinn der Frankfurter Stadtmeisterschaft in den Jahren 2000, 2002 und 2003 beweist. 

Lieber Stefan, um die Jahrtausendwende hast Du einen neuen schachlichen Schwerpunkt gesetzt und im Jahr 1999 Deine Arbeit als Hessischer Landestrainer angetreten. Selber seit 2004 mit der höchsten deutschen Trainerlizenz (A-Lizenz) ausgestattet, ging es nicht zuletzt dank Deines Trainings mit der Entwicklung unserer jugendlichen Spitzenspieler stetig aufwärts. Neben unzähligen Medaillen bei Deutschen Meisterschaften haben mit Dennis Wagner, Alexander Donchenko, Jan-Christian Schröder und Hagen Poetsch vier Spieler aus Deiner Kaderschmiede den Großmeistertitel erreicht. Viele weitere Kaderspieler sind zum Internationalen Meister oder FIDE-Meister ernannt worden.

Zwanzig Jahre lang hast Du die hessischen Jugendspieler im Rahmen des Kadertrainings trainiert, beraten und manch kontroverse Diskussion ausgefochten, doch der Humor blieb dabei nie auf der Strecke. Manche Deiner „Sprüche“ sind inzwischen legendär und Dein Training genießt bei vielen Kaderspielern „Kultstatus“.

Ich freue mich und bin stolz darauf als Anerkennung und Dank für Deine 20igjährige Tätigkeit als Hessischer Landestrainer, Dich mit der Silbernen Ehrennadel des Hessischen Schachverbandes auszuzeichnen.

Artikelaktionen

Termine
Damengambit zum 90-jährigen Jubiläum 09.07.2022 00:00 — Wooganlage (Park, neben Haus Rossertstraße 17), Eppstein
Offene Unterfränkische Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft 2022 17.07.2022 00:00 — Bürgerzentrum, Aschaffenburger Straße 99, 63877 Sailauf
42. ERHARD-STEPHAN-GEDÄCHTNISTURNIER 17.07.2022 00:00 — Vogelpark Altlußheim, Vogelparkweg 4, 68804 Altlußheim
6. Limburger WERKStadt Schach Open 2022 30.07.2022 09:30 - 16:00 — 6. Limburger WERKStadt Schach Open 2022 Termin: Samstag, 30.07.2022 Spielort: WERKStadt Limburg Modus: 9 Runden Schweizer-System, maximal 100 Teilnehmer 15 Minuten Schnellschach ohne Inkrement. Unmöglicher Zug verliert nicht die Partie. Es wird mit elektr
Kommende Termine…
This is WhiteBlack Plone Theme